News

Multifunktionaler Filmprojektor oder ausgeklügelte Kurbelwelle?

Multifunktionaler Filmprojektor oder ausgeklügelte Kurbelwelle?

Unser Ding hat vor 80 Jahren Geschichte geschrieben. Nicht nur sein Gewicht von ganzen 164 Kilogramm, sondern vor allem auch sein Innenleben machen es zu einem gewichtigen Zeugen seiner Zeit und zum Pionier einer neuen Technik. Was hat es mit diesem Ding von 82 x 71 x 42 cm (H/B/T) auf sich?

MUSE.TG und Thurgaukultur.ch haben eine gemeiname Serie zu geheimnisvollen Museumsobjekten gestaltet. Rätseln Sie mit! Immer am 15. des Monats. Die Lösung folgt am 18.

Das grosse Engagement von Freiwilligen

Das grosse Engagement von Freiwilligen

Erfahren Sie mehr über die Tätigkeiten von drei routinierten Freiwilligen: Was sie tun, was sie motiviert und warum sie einen unentgeltlichen Dienst an der Gesellschaft leisten.
 

Kaffeekanne mit dem gewissen Etwas?

Kaffeekanne mit dem gewissen Etwas?

Das DING des Monats Juli ist nicht nur schön und zerbrechlich. Es war zu seiner Zeit wohl der letzte Schrei auf dem Gebiet sommerlicher Erfrischung. Aber womit hat es aufgetrumpft? Lesen Sie weiter und finden Sie es heraus!

 

 

Die Kleinen ganz gross

Die Kleinen ganz gross

Das online Medium Tagblatt.ch hat sich auf die Suche nach kleinen, ausgefallenen Ostschweizer Museen gemacht. Unter ihnen das Bohlenständerhaus in Amriswil und das Agrotechnorama in Tänikon. Entdecken Sie die kleinen Perlen der Museumslandschaft.

Chemielabor oder mobile WG-Küche?

Chemielabor oder mobile WG-Küche?

Unser DING ist eigentlich eine fahrbare Kiste aus Aluminium. Was darin steckt, sehen Sie auf dem Bild ausgebreitet. Mit gerade mal 60 cm Breite, 67cm Länge und 90 cm Höhe lässt es sich problemlos in eine Ecke stellen. Das heisst, wenn es nicht gerade im Einsatz ist. Aber wozu?

Exklusiver Stiefelknecht oder Folterwerkzeug?

Exklusiver Stiefelknecht oder Folterwerkzeug?

Was ist 70 cm breit, hat zwei Holme von 130 cm Höhe, kann in der Weite verstellt werden und ist fest auf einem Holzbrett fixiert? Diese Frage stellte man sich in Romanshorn, als das Museum am Hafen durch eine Schenkung in den Besitz dieses DINGs kam.

Internationaler Museumstag 2022

Internationaler Museumstag 2022

Im Rahmen des diesjährigen Internationalen Museumstags bieten die Oberthurgauer Museen am Sonntag, 15. Mai 2022, einen Museumsshuttle-Bus an, der Sie zu 11 Museen fährt. Nutzen Sie dieses tolle Angebot!

Missratener Gewichtsstein oder versteinerter Zuckerhut?

Missratener Gewichtsstein oder versteinerter Zuckerhut?

Wenn Sie denken, dass es sich bei unserem drei Zentimeter langen DING um etwas sehr Altes handelt, haben Sie recht. Aber um was genau? Vielleicht hilft Ihnen das Stichwort Serpentinit weiter.

MUSE.TG und Thurgaukultur.ch haben eine gemeiname Serie zu geheimnisvollen Museumsobjekten gestaltet. Rätseln Sie mit! Immer am 15. des Monats. Die Lösung folgt am 18.

 

Der Thurgau durch die gläserne Brille

Der Thurgau durch die gläserne Brille

Erkunden Sie den Thurgau doch einmal durch die gläserne Brille, erfahren Sie mehr zur Glaskunst im Kanton und welchen Bezug das Thema zu MUSE.TG hat - in unsrem Newsletter!

Fliegender Teppich oder Bett für Orientliebhaber?

Fliegender Teppich oder Bett für Orientliebhaber?

Zugegeben: Es ist nicht ganz einfach, hinter das Geheimnis dieses Dings zu kommen. Denn es gaukelt uns etwas vor, dass es gar nicht wirklich ist und bespielt gleichsam verschiedene Ebenen.

MUSE.TG und Thurgaukultur.ch haben eine gemeiname Serie zu geheimnisvollen Museumsobjekten gestaltet. Rätseln Sie mit! Immer am 15. des Monats.

Krücken für Extravagante oder Zweihänder für besondere Zwecke?

Krücken für Extravagante oder Zweihänder für besondere Zwecke?

Unser Ding ist ungefähr einen Meter lang, besitzt eine stählerne Schneide und zwei ergonomische Holzgriffe, wahlweise für Rechts- oder Linkshänder. Erraten Sie, was es ist?

Die Lösung finden Sie hier am 18.2.22.

 

Raten Sie mit!

Raten Sie mit!

 MUSE.TG und Thurgaukultur.ch starten eine gemeiname Serie zu geheimnisvollen Museumsobjekten. Rätseln Sie mit! Ab dem 15. Februar 2022.

 

Save the Date JV 9. Mai 2022

Save the Date JV 9. Mai 2022

Die diesjährige Jahresversammlung für Aktivmitglieder von MUSE.TG findet am Montag 9. Mai statt. Ort und Programm folgen.

Geschenke aus dem Museum

Geschenke aus dem Museum

Direkt vor der Haustür ist es möglich, im Museum zu shoppen, und zwar live oder online. MUSE.TG zeigt Ihnen, was es alles in den Museen vor Ort zu entdecken gibt.

Grosse Chance für Museen

Grosse Chance für Museen

Transformationsprojekte können noch bis Ende November beim Kanton eingereicht werden. MUSE.TG berichtete darüber im letzten Newsletter. Nun hat Thurgaukultur.ch den Beitrag veröffentlicht. Lesen Sie den ganzen Artikel.

Fachtagung in der TZ

Fachtagung in der TZ

Die Thurgauer Zeitung berichtete über die Fachtagung zum Thema Museum und Tourismus in ihrer Ausgabe vom 26. Oktober 2021. Lesen Sie hier den Artikel von Hans Suter.

Schnee von heute

Schnee von heute

Rund 30 Anwesende waren am 25. Oktober im Arenenberg, um sich an der Fachtagung von MUSE.TG zum Thema Museum und Tourismus zu informieren. Vorgestellt wurden die Position von Thurgau Tourismus und jene der Museumsschaffenden; gesucht wurden Berührungspunkte und mögliche Partnerschaften der beiden Akteure.

Erlebnistag im Oberthurgau

Erlebnistag im Oberthurgau

Unter dem Label Auto, Apfel, Diesel & Lok veranstalten fünf Museen am 26. September einen Erlebnistrag. Mit von der Partie sind das Saurer Museum, das MoMö in Arbon sowie die Autobau Erlebniswelt Romanshorn und das Automuseum Lömmenschwil.

MUSE.TG live!

MUSE.TG live!

Nach fast zwei Jahren konnten sich die Aktivmitglieder am 13. September endlich wieder live zur JV treffen. Martha Monstein eröffnete die Veranstaltung im Eisenwerk mit einem Grusswort. Den Informationsteil zur Inventarisierung bestritten drei Experten.

Zeit zuzugreifen!

Zeit zuzugreifen!

Viele Museen haben unter den Auswirkungen der Pandemie gelitten. Wenige ergreifen aber aktuell das Angebot der Finanzierung von Transformationsprojekten. Kulturamtschefin Martha Monstein und drei Museumsleute berichten.

 

Zeitreise im Saurer-Museum

Zeitreise im Saurer-Museum

Im Saurer-Museum am Stammsitz in Arbon wird ein Stück Schweizer Industriegeschichte mit überraschenden Wurzeln lebendig gehalten. Die NZZ hat sie nachgezeichnet.

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

Neun Museen aus den Gemeinden Arbon, Amriswil und Romanshorn machen gemeinsame Sache. Sie haben einen Faltflyer veröffentlicht, der nun die Museen der Region bewirbt.

Save the Date JV 13. Sept. 2021

Save the Date JV 13. Sept. 2021

Die diesjährige Jahresversammlung für Aktivmitglieder von MUSE.TG findet am 13. September im Kulturlokal Eisenwerk in Frauenfeld statt. Beginn: 17.00 Uhr.

Digitaler Durchbruch

Digitaler Durchbruch

Das Historische Museum im Schloss Arbon hat das Saurer-Archiv digitalisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es ist damit das erste regionale Museum im ganzen Kanton und neben dem Kunstmuseum Thurgau das einzige, das sein Archiv online stellt. Inventarisiert wurde mit Collectr.pro, dem Programm, das MUSE.TG seinen Mitgliedern zur Verfügung stellt. Wir gratulieren!

Querfeldein durch die Thurgauer Museumslandschaft

Querfeldein durch die Thurgauer Museumslandschaft

Die Covid-Massnahmen wurden gelockert, es locken die Museen mit vielen Sonderveranstaltung in der Sommerzeit. Eine Tour d’Horizon durch den Kanton.

Dem Druck der Zeit widerstehen

Dem Druck der Zeit widerstehen

Das Museum Typorama in Bischofszell erhielt kürzlich Besuch von Schweiz aktuell, der Regionalsendung von SRF. Erleben Sie mit, wie Percy Penzel vom Typorama und Oceana Galmarini von SRF eine Visitenkarte mit dem gewissen Etwas drucken.

Internationaler Museumstag 2021

Internationaler Museumstag 2021

Der Internationale Museumstag findet am Sonntag, 16. Mai 2021 statt. Zahlreiche Thurgauer Museen warten zu diesem Anlass mit Spezialprogrammen oder Führungen auf. Lassen Sie sich inspirieren!

Ahoi! Schifffahrt ins Museum

Ahoi! Schifffahrt ins Museum

Warum nicht einmal per Schiff die Museumslandschaft erkunden? Die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein URh bietet in Kooperation mit ausgewählten Museen kulturelle Ausflugsziele an.

Sammeln für einen guten Zweck

Sammeln für einen guten Zweck

Das Museum ist nicht nur ein Ort des Vermittelns, es ist auch ein Ort des Forschens – und des Sammelns. Lesen Sie was und wie im Bohlenständerhaus, im Schaudepot St. Katharinental und im Historischen Museum Thurgau gesammelt wird.

 

Angebot für Mitglieder von MUSE.TG

Angebot für Mitglieder von MUSE.TG

Wir können unseren Mitgliedern den attraktiven Führer Industriekultur in der Ostschweiz und im Fürstentum Liechtenstein von Hans-Peter Bärtschi weiterhin kostenlos anbieten. Sie finden darin acht Routen zu 333 industriellen Zeugen in den Kantonen Thurgau, Schaffhausen, St. Gallen, Appenzell Inner- und Ausserrhoden und im Fürstentum Lichtenstein.

Das museale Leben aufrechterhalten

Das museale Leben aufrechterhalten

Im Interview mit Thurgaukultur.ch stellt sich Vereinspräsident Heier Lang den Fragen von Michael Lünstroth. Wie er die aktuelle Situation der Museen im Thurgau beurteilt und wie MUSE.TG die Institutionen in ihrer Arbeit unterstützt, lesen sie hier.

Feiern Sie mit!

Feiern Sie mit!

Wir gratulieren dem Team des Naturmuseums Thurgau zum Prix Museum 2020. Der Preis wird von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz SCNAT verliehen. Gewürdigt werden u.a. Qualität und Erschliessung der Sammlungen, Originalität von Ausstellungen sowie Verankerung des Museums in der Bevölkerung.

Neue Mitglieder 2020

Neue Mitglieder 2020

MUSE.TG kann im Jahr 2020 sechs neue Mitglieder begrüssen. Wir heissen sie herzlich willkommen!

Das Museum in Zeiten von Corona II

Das Museum in Zeiten von Corona II

Corona beschäftigt uns immer noch. Aktuelle Themen sind der Besucherrückgang in den Museen, der Digitalisierungsschub, Planen mit Corona und die Frage, was man aus der Krise lernen kann. Lesen Sie selbst.

E-Inventarisierung im Kanton Thurgau

E-Inventarisierung im Kanton Thurgau

Die Chefin des Kulturamts stellt in einer Botschaft die Bedeutung der elektronischen Inventarisierung vor. Erfahren Sie mehr über diese gemeinsame Initiative von Kulturamts und MUSE.TG

Nachfolge in Thurgauer Museen

Nachfolge in Thurgauer Museen

Überalterung der Ehrenamtlichen, knappe Kassen: Die Corona-Pandemie stellt besonders die kleinen Museen im Kanton Thurgau vor grosse Probleme. Wie sie damit umgehen, vertieft ein Artikel auf ThurgauKultur.

Kultur- und Museumstag Arbon

Kultur- und Museumstag Arbon

Zum zweiten Mal findet am 7. November 2020 der Kultur- und Museumstag Arbon statt. Neben attraktiven Angeboten in den Museen finden zahlreiche kulturelle Anlässe an verschiedenen Standorten statt.

Made in TG

Made in TG

Mit dem Ausstellungsprojekt Thurgauer Köpfe sorgen die sechs kantonalen Museen für Aufsehen - auch über die Kantonsgrenzen hinaus. Das zeigen aktuelle Medienberichte.

E-Inventarisierung finanziert

E-Inventarisierung finanziert

Im Mai hat der Thurgauer Regierungsrat die Finanzierung des Projekts E-Inventarisierung von MUSE.TG beschlossen. Es freut uns sehr, dass wir nun kantonsweit allen Aktivmitgliedern von MUSE.TG den kostenlosen Zugang zur Cloud basierten Inventarisierung anbieten können.

Neue Wege

Neue Wege

Der aktuelle Mitgliederbrief hat einiges an Neuerungen bei MUSE.TG anzukündigen. Dazu gehören die Inbetriebnahme der neuen Website und die Finanzierung der cloudbasierten Inventarisierung für unsere Aktivmitglieder durch den Kanton. Lesen Sie im Detail!

Neue Website MUSE.TG

Neue Website MUSE.TG

Der Verein Museen im Thurgau freut sich sehr, ab heute mit neuer Website unter dem Namen MUSE.TG aufzutreten.


Freude und Verunsicherung

Freude und Verunsicherung

Die Freude überwiegt. Doch die Wiedereröffnung stellt viele Museen vor grosse Herausforderungen. Gerade kleinen Museen fehlt es an Ressourcen, um die vom Bund geforderten Hygienevorschriften praktikabel umsetzen zu können.

Wiedereröffnung Museen

Wiedereröffnung Museen

Der Bundesrat hat entschieden, dass Museen unter Einhaltung der bekannten Vorsichtsmassnahmen und unter Gewährleistung der Abstand- und Hygienevorschriften ab dem 11. Mai 2020 wieder öffnen können. Details zu den einzelnen Museen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Websites. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Krisenunterstützung für Museen

Krisenunterstützung für Museen

Der Verein Museen Schweiz informiert die Museen über seine Website regelmässig zu Covid-19. Sie erhalten dort wichtige Informationen zu den Massnahmen des Bundes im Kultursektor. Insbesondere finden Sie den Link zum Antragsformular für Unterstützung.

 

Das Museum in Zeiten von Corona

Das Museum in Zeiten von Corona

Wie gehen Thurgauer Museen mit Corona um? Was sind die Herausforderungen, und wie werden sie gemeistert? Museumsakteure und -akteurinnen berichten vom Museumsbetrieb im Ausnahmezustand.

Internationaler Museumstag 2020

Internationaler Museumstag 2020

Angesichts der vom Bundesrat angeordneten Schliessung aller Museen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie haben die Organisatoren des Internationalen Museumstags (VMS und ICOM) entschieden, auf eine Durchführung am 17. Mai 2020 in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zu verzichten. Die nächste Ausgabe findet im Mai 2021 statt.

Absage Fachtagung

Absage Fachtagung

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Corona-Virus sind wir leider gezwungen, die Fachtagung vom 14. März im MoMö Mostereimuseum in Arbon abzusagen bzw. auf den Herbst zu verschieben. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, Sie im Herbst begrüssen zu dürfen.

Historisches Museum TG

Historisches Museum TG

Heier Lang, Präsident von MUSE.TG äussert sich anlässlich einer Podiumsdiskussion in Arbon zum neuen Standort des Historischen Museums Thurgau. Er ist überzeugt, dass die Sicherung der Museumsbestände aktuell wichtiger ist, als die Wahl des Standortes eines einzigen Museums.

Blick über den Tellerrand

Blick über den Tellerrand

Bereits zum sechsten Mal fand am 9. März 2019 die jährliche Fachtagung von MUSE.TG statt. Rund 40 Museumsschaffende und Interessierte trafen sich im Greuterhof Islikon und informierten sich zum Thema Kooperationen – Projekte der Zusammenarbeit.

Inventarisieren: Tipps und Trends

Inventarisieren: Tipps und Trends

Am 10. März 2018 fand die fünfte jährlich stattfindende Fachtagung von MUSE.TG statt. Die Veranstaltung wurde von über 40 Interessierten besucht. Mit dabei war Martha Monstein, Leiterin des Kulturamts Thurgau. Drei erfahrene Referierende gaben praxisbezogene Inputs zum Thema Inventarisieren.